Bußgeld, Fahrverbot, Verkehrsdelikte, Fahrerlaubnis

Verkehrsrecht / -strafrecht / -bußgeldrecht / Fahrerlaubnis

Für jede Frage des Verkehrsrechts steht Ihnen ein besonders spezialisierter Partner zur Verfügung. Wir sind alle Fachanwälte für Verkehrsrecht, arbeiten interdisziplinär zusammen, dank unserer Spezialisierung und Kooperation mit Sachverständigen und Vertrauenswerkstätten auf höchstem Niveau. Ob Unfall, Bußgeld, Fahrverbot, Verkehrsdelikte oder Fahrerlaubnis – bei uns finden Sie den richtigen Ansprechpartner, spezialisiert auf Ihre Fragen.

Ihr Anprechpartner: RA Henning Roepstorff
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Tel.: 02225/88828-0
Fax: 02225/88828-28

E-Mail: info@burkard.legal

 

Verteidigung im staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahren

  • Ist der Vernehmungstermin vor der Polizei wahrzunehmen?
  • Welche Straftaten werden vorgeworfen und welches Strafmaß ergibt sich aus dem Gesetz?
  • Kann die Ermittlungsakte mit dem Ergebnis der Ermittlungen eingesehen werden?
  • Ist die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis rechtmäßig?
  • Sollen Entlastungzeugen benannt oder vernommen werden?
  • Dürfen Zeugen im Rahmen einer polizeilichen oder staatsanwaltlichen Vernehmung schweigen und sollte von einem solchen Recht Gebrauch gemacht werden?
  • Ist es sinnvoll eine Einlassung an die Ermittlungsbehörde zu schicken oder sollte vom Schweigerecht Gebrauch gemacht werden?

Verteidigung in der mündlichen Verhandlung vor Gericht

  • Sollte zu dem Vorwurf Stellung genommen werden?
  • Muß ein Gutachten zur Frage der Schuldfähigkeit eingeholt werden?
  • Bedarf es der Vernehmung weiterer Zeugen?

u.v.m.